Berufsschulstufe

Die Schüler werden in der Berufsschulstufe gezielt auf ein größtmögliches, selbstbestimmtes Berufs- und Erwachsenenleben vorbereitet.
Wichtige Schlüsselqualifikationen werden in wirklichkeitsnahen Lebens- und Arbeitssituationen täglich geübt:

  • Selbständigkeit
  • Ausdauer und Belastbarkeit
  • Arbeitsverhalten
  • Eigenverantwortung übernehmen
  • Arbeiten im Team
  • Umgang mit Kritik
  • Kommunikation

Lern- und Arbeitsgruppen

  • Technik -> Werken, Getränkeautomat
  • Hauswirtschaft -> Kochen, Backen, Reinigung, Textilpflege
  • Catering
  • Schülerfirma -> Filzen, Nähen, Kunst, Schülerladen
  • Schulsanitäter
  • Tierpflege
  • Bewegung /Sport


Mathematik und Deutsch wird in allen Lernbereichen lebenspraktisch geübt und weiter vertieft.

Berufspraktikum

  • Lebenswerkstatt in Ingelfingen, Berufsbildungsbereich
  • Förder- und Betreuungsbereich
  • Schülerladen "hin und mit"
  • weitere Praktika möglich

Berufswegekonferenz

Turnus: i.d.R. jährlich
Teilnehmer: Schüler mit Eltern, Lehrer. Agentur für Arbeit, Eingliederungshilfe, Lebenswerkstatt, unterschiedliche Förder- und Betreuungsbereiche, Integrationsfachdienst (IFD)

Weitere Partner

Integrationsfachdienst (IFD) Hohenlohe-Franken, Betriebe

Anschlussmöglichkeiten:
Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt oder weitere berufsbegleitende Maßnahmen wie KoBV, Unterstützte Beschäftigung (UB), Berufsbildungsbereich der LebensWerkstatt Heilbronn, Standort Ingelfingen.

Schülerladen

Der Secondhandladen „hin-und mit" ist ein Projekt unserer Schule, des Fördervereins der Geschwister-Scholl-Schule und der LebensWerkstatt Heilbronn, Standort Ingelfingen.
Die Schüler der Geschwister- Scholl- Schule, der BVE und Mitarbeiter des Berufsbildungsbereichs (Lebenswerkstatt Ingelfingen) werden auf das Erwachsensein und das Berufsleben vorbereitet.

Bei uns finden Sie:
Kinderkleidung, Spielwaren, Schülerkunst und Kunst von besonderen Menschen aus der LebensWerkstatt.

Standort:
Schnurgasse 13, 74653 Künzelsau
Tel: 07940 /931778

Öffnungszeiten:
Mo+ Di + FR 8:30 – 15:00 Uhr
Mi 8:30 – 13:00 Uhr
Do 8:30 – 18:00 Uhr

Schwerpunkte sind:

  • Mobilität, z.B. fahren mit dem ÖPNV, Botengänge in der Stadt
  • Reinigungsarbeiten und Wäschepflege
  • Waren kennenlernen, Warenaufnahme
  • Warengruppen sortieren und einordnen
  • Kassieren, rechnen und Umgang mit Geld, Bankgeschäfte
  • Kundenkontakt, Gespräche führen und „smalltalk“