Springe zum Inhalt

Notfallbetreuung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
die alternativlose Entscheidung der Landesregierung, alle Schulen und Kitas ab Dienstag flächendeckend zu schließen,  bedeutet für Sie eine erhebliche Herausforderung. Das ist uns sehr bewusst und wir wollen Sie unterstützen, soweit wir können und es dem Ziel der Eindämmung der Coronavirus - Pandemie nicht widerspricht.
Der Geschwister-Scholl-Schulkindergarten und die Geschwister-Scholl-Schule werden, entsprechend den Vorgaben der Landesregierung, Pläne für eine Notfallbetreuung zunächst bis zu den Osterferien, erstellen.
Bitte setzen Sie sich am Montag mit uns in Verbindung, wenn Sie eine Notfallbetreuung wünschen und beide Elternteile oder Sie als Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten.
Zur kritischen Infrastruktur gehören:
  • Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)  
  • Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz
  • Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung
  • Lebensmittelbranche

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichts- bzw. Anwesenheitszeit Ihrer Kinder an der Schule bzw. im Schulkindergarten.

Wir müssen allerdings darauf hinweisen, dass die Beförderung noch nicht geklärt ist und Sie daher unter Umständen Ihr Kind selbst befördern müssen.