Springe zum Inhalt

Gut gelaunte und bunt verkleidete Narrengestalten zogen am Freitag vor den Faschingsferien beim gemeinsamen Faschingsumzug der Grundschule Taläcker und der Geschwister-Scholl-Schule rasselnd und trommelnd durch das Wohngebiet.

Vor genau zwanzig Jahren, am 10. Januar 2000, konnte der erste Schultag im neuen Schulgebäude auf den Taläckern gefeiert werden.

Herr Jahn, der damalige Landrat und Herr Pöschl, ehemaliger Schulleiter der Geschwister-Scholl-Schule, begrüßten die Schüler und Lehrer im Rahmen einer kleinen Feier mit anschließendem Brezelfrühstück.

So sah es noch im Juni 1999 aus:

Die Geschwister-Scholl- Schule in Künzelsau, SBBZ, begeht in diesem Jahr ihren fünfzigsten Geburtstag. Und das wird natürlich gebührend gefeiert.
Die Schulgemeinde hat zu diesem Zweck ein Jubiläums- Jahr ausgerufen: Ein ganzes Schuljahr lang sind Aktionen, Vorträge und kleine Projekte rund um das Jubiläum geplant. Seinen Höhepunkt erreicht das Festjahr dann am 16.05.2020 mit dem offiziellen Festakt mit Herrn Landrat Dr. Neth und einem sich anschließenden Schulfest.

Die Geschichte der Geschwister-Scholl-Schule beginnt im September 1969. Damals richtete der Altkreis Künzelsau in Unterginsbach eine Klasse für Schüler mit geistiger Behinderung ein. Aus anfänglich 6 Schülern und einer Lehrkraft wurden im Laufe der Jahre über 100 Schüler mit mehr als 40 Lehrern. Die Schule expandierte, 3 kleinere Schulstandorte entstanden, die dann im Jahre 1984 an dem Schulort Künzelsau zusammengefasst wurden. Es folgte 4 Jahre später die Namensgebung „Geschwister-Scholl-Schule“. Da auch dieser Standort zu klein wurde, baute der Hohenlohekreis ein modernes und großzügiges Schulgebäude auf den Taläckern. Im Moment lernen und leben hier 84 Schülerinnen und Schüler im Ganztagesbetrieb. Neben den ganz normalen Schulfächern werden die Schülerinnen und Schüler gezielt auf ein Leben in Teilhabe und weitest möglicher Selbstbestimmung uns Selbständigkeit vorbereitet.


METACOM Symbole © Annette Kitzinger

Ein Pädagogischer Tag, an einem unterichtsfreien Samstag, nicht nur für das Kollegium der Geschwister-Scholl-Schule, sondern auch offen für Gäste anderer Einrichtungen und für Eltern.
Vom Referententeam wurde das Thema höchst kompetent, spannend und kurzweilig präsentiert. Vermittelt wurde jedoch nicht nur Fachwissen, sondern auch die wichtige Botschaft, dass nichtsprechende Kinder in ihrer Sprache (Symbole, Gebärden) "baden" müssen, so wie es sprechende Kinder mit der Lautsprache erleben ... und, dass Unterstützte Kommunikation Spaß (!) machen muss.


Informationen zu UK
Informationen zu Unterstützter Kommunikation (UK)

Buchempfehlung zum Thema - Modelling in der Unterstützten Kommunikation
Buchempfehlung zum Thema

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Freunde der GSS,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem Weihnachtsgottesdienst am 19. Dezember 2018 um 10.00 Uhr in die evangelische Johanneskirche in Künzelsau einladen. 
Dieser Gottesdienst steht unter dem Thema „Wie im Himmel“.
Wir freuen uns, wenn wir, gemeinsam in diesem Gottesdienst mit Ihnen Weihnachten feiern dürfen.