Springe zum Inhalt

In diesem Jahr wurde bereits zum vierten Mal der Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamt Hohenlohekreis von insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe der Geschwister-Scholl-Schule Künzelsau geschmückt. Den Weihnachtsschmuck bastelten die Schülerinnen und Schüler mit viel Freude und großer Kreativität selbst.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde und im Beisein der Eltern, der Lehrerin Doris Förtig und der stellvertretenden Schulleiterin Heike Probst-Leidig, zeigten sie Ursula Mühleck, Dezernentin für Familie, Bildung und Soziales, ihr Werk. Diese dankte den jungen Künstlerinnen und Künstlern für ihr Engagement. „Der Weihnachtsbaum ist euch hervorragend gelungen und ich freue mich, dass dieser in den nächsten Wochen Glanz in unser Foyer bringt und sich die Besucher und Mitarbeiter des Landratsamts an ihm erfreuen können“.
Lehrerin Förtig stellte das Projekt vor. „Eine Stärke unserer Schüler ist ihre Kreativität. Einige sind richtige Künstler", so Doris Förtig im Hinblick auf den selbstgebastelten Weihnachtsschmuck der Schüler. Neben dem Weihnachtsbaum präsentierten die Kinder und Jugendlichen dem Publikum auch zwei Weihnachtslieder „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ und “In der Weihnachtsbäckerei”, welche sie instrumental begleiteten und extra für diesen Tag einstudiert hatten. Ursula Mühleck überreichte den Beteiligten einen Adventskalender und wünschte allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

weihnachtsbaumschmuecken
Ursula Mühleck und stellvertretende Schulleiterin Heike Probst-Leidig freuen sich mit den Schülerinnen und Schülern und den beteiligten Lehrkräften über den festlich geschmückten Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamts Hohenlohekreis.

[Verfasser: Pressestelle Landratsamt Hohenlohekreis]

Hohenlohe - News

Der diesjährige Advensbasar der Schulgemeinschaft war wieder ein sehr schöner Anlass miteinander ins Gespräch zu kommen, sich bei Kaffee und Kuchen auf die Weihnachtszeit einzustimmen und weihnachtliche Leckereien oder Bastelarbeiten zu kaufen.

Hier der Stand der Berufsschulstufe.
Der Kaffee- und Kuchenverkauf der Eltern erbrachte 952 Euro, die als Spende an den Förderverein gehen.
Vielen Dank an alle Kuchenspender und an die vielen Helfer (Eltern, Lehrer und Schüler), die dieses schöne Ereignis ermöglicht haben!

Herr Schwarz, der Chef der Schwarz GmbH aus Ingelfingen-Stachenhausen, kam selbst in die Geschwister-Scholl-Schule und brachte einen Scheck mit.

Herr Hauck, Vorsitzender des Fördervereins und der Schulleiter Herr Ratzke bekamen die Spende stellvertretend für die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule überreicht.

Eine tolle Sache, denn mit dem Geld können besondere Projekte und  Anschaffungen finanziert werden.

Danke!!!

Die Schwarz GmbH hat sich auch schon als Sponsor für unseren Schulbus engagiert. Auch hierfür nochmals herzlichen Dank!

carminalogo
Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus sechs Hohenloher Schulen treten im Juli 2017 gemeinsam mit jugendlichen Geflüchteten auf, um die CARMINA BURANA in mehreren Aufführen zu tanzen und zu singen.

Was für ein Ereignis!

Teilnehmende Schulen sind das Ganerben-Gymnasium Künzelsau, das Schlossgymnasium Künzelsau, die Verbundschule Künzelsau, die Brüder-Grimm-Schule Künzelsau, die Geschwister-Scholl-Schule Künzelsau und die Gemeinschaftsschule Kupferzell.

In einer Zeit des bildungspolitischen Diskurses um die Ausgestaltung der Bildungslandschaft in Baden-Württemberg ist es uns ein großes Anliegen, ein Zeichen zu setzen und das Gemeinsame zu betonen. Im Zentrum stehen die soziale Integration und die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Geplant sind 3 Aufführungen mit bis zu 2000 Zuschauern am 7. Juli, 8. Juli und 9.Juli 2017 in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell / Hohenlohekreis.

WEIL LEIDENSCHAFT VERBINDET...

... bieten wir Musik und Tanz für alle
... schaffen wir Raum für lebendige Inklusion und Integration
... betonen wir das Gemeinsame und setzen ein Zeichen für Toleranz
... entsteht ein kulturell einzigartiger Event mit über 250 Schülern unserer Region
... arbeiten wir Schulen zusammen an diesem innovativen und nachhaltigen Projekt
... fördern wir die Bereitschaft zur Arbeit über Grenzen hinweg
... haben wir gemeinsam dieses Ziel

Eine ausführliche Beschreibung des Projekts finden Sie in unserem

[Download nicht gefunden.].

Update 13.02.2017:
Download entfernt, da das Projekt aus finanziellen Gründen nicht realisiert werden kann.

Der Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule durfte sich im Dezember 2015 über  eine Weihnachtsspende der Belegschaft des Audi-Standorts Neckarsulm in Höhe von 8300 € freuen.

Herzlichen Dank!

Überreichung der Spendenschecks
Überreichung der Spendenschecks im Audi Forum Neckarsulm am 02.12.2015

Mit dieser Spende wurde eine Kletterwand im Außenbereich der Schule finanziert. Rechtzeitig zum Schuljahresanfang 2016 / 2017 konnten sich die ersten Kletterer an der Wand erproben.

kletterwand

Künzelsau, 13.07.2016

Jubiläum- 10 Jahre KOCHER- ROCKER!
Am 13.07.2016 feierte die Schulband der Geschwister- Scholl- Schule ihr 10- jähriges Jubiläum mit einem Live- Auftritt. Alle Schülerinnen und Schüler, wie auch das gesamte Kollegium feierten mit.
Die klassenübergreifende Mittwochs- Aktivgruppe der Hauptstufe versorgte die gesamte Schule zum Mittagessen mit Bratwurst vom Grill. Ebenso wurde die neue Popcornmaschine der Berufsschulstufe eingeweiht. Es war ein rundum gelungenes Fest.
Die KOCHER- ROCKER treffen sich seit Sommer 2006 einmal wöchentlich nachmittags mit zwei Lehrerinnen in einer Band- AG. Musikinteressierte Schülerinnen und Schüler im alter von 9- 20 Jahren können teilnehmen.
Die KOCHER- ROCKER komponieren eigene Lieder und covern Lieblingslieder der Schülerinnen und Schüler.
An unserer Schule treten sie bei Festen, wie z.B. Fasching, Kinder- Sommerfest, Abschlussfeiern, Gottes­diensten, u.v.m. auf. In diesem Jahr sind die KOCHER-ROCKER fünf mal auf der Laga in Öhringen öffentlich aufgetreten. Auch beim diesjährigen Weltkinderfest im Cappelrain waren sie vertreten.

Auf der Bühne zu stehen, selbst ein kleiner Star zu sein, bedeutet für die Rocker das allergrößte. Sie haben großen Spaß und sind sichtlich stolz auf ihre Leistungen.

Dank zahlreicher Sponsoren ist unser Schulbus nun endgültig finanziert und steht der Geschwister-Scholl-Schule für viele weitere Jahre zur Verfügung!

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, die es mit ihrem Beitrag ermöglichen, dass unsere Schüler noch mehr an Aktivitäten außerhalb der Schule teilhaben können.

img_1088

bussponsoren

Eine Liste der Unterstützer finden Sie auf der Homepage des Fördervereins der Geschwister-Scholl-Schule.

Der Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule erhält von der Theatergruppe Nitzenhausen e.V. eine Spende in Höhe von 500 €.

Vielen Dank!

nitzenhausen_spende

Vorausgegangen war eine tolle Kooperation der Berufsschulstufe mit der Theatergruppe, die allen Beteiligten riesigen Spaß gemacht hatte.

Weitere Infos hierzu auf der Homepage der Theatergruppe Nitzenhausen:

Theatergruppe Nitzenhausen
Theatergruppe Nitzenhausen