Springe zum Inhalt

In diesem Jahr wurde bereits zum vierten Mal der Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamt Hohenlohekreis von insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe der Geschwister-Scholl-Schule Künzelsau geschmückt. Den Weihnachtsschmuck bastelten die Schülerinnen und Schüler mit viel Freude und großer Kreativität selbst.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde und im Beisein der Eltern, der Lehrerin Doris Förtig und der stellvertretenden Schulleiterin Heike Probst-Leidig, zeigten sie Ursula Mühleck, Dezernentin für Familie, Bildung und Soziales, ihr Werk. Diese dankte den jungen Künstlerinnen und Künstlern für ihr Engagement. „Der Weihnachtsbaum ist euch hervorragend gelungen und ich freue mich, dass dieser in den nächsten Wochen Glanz in unser Foyer bringt und sich die Besucher und Mitarbeiter des Landratsamts an ihm erfreuen können“.
Lehrerin Förtig stellte das Projekt vor. „Eine Stärke unserer Schüler ist ihre Kreativität. Einige sind richtige Künstler", so Doris Förtig im Hinblick auf den selbstgebastelten Weihnachtsschmuck der Schüler. Neben dem Weihnachtsbaum präsentierten die Kinder und Jugendlichen dem Publikum auch zwei Weihnachtslieder „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ und “In der Weihnachtsbäckerei”, welche sie instrumental begleiteten und extra für diesen Tag einstudiert hatten. Ursula Mühleck überreichte den Beteiligten einen Adventskalender und wünschte allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

weihnachtsbaumschmuecken
Ursula Mühleck und stellvertretende Schulleiterin Heike Probst-Leidig freuen sich mit den Schülerinnen und Schülern und den beteiligten Lehrkräften über den festlich geschmückten Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamts Hohenlohekreis.

[Verfasser: Pressestelle Landratsamt Hohenlohekreis]

Hohenlohe - News

Der diesjährige Advensbasar der Schulgemeinschaft war wieder ein sehr schöner Anlass miteinander ins Gespräch zu kommen, sich bei Kaffee und Kuchen auf die Weihnachtszeit einzustimmen und weihnachtliche Leckereien oder Bastelarbeiten zu kaufen.

Hier der Stand der Berufsschulstufe.
Der Kaffee- und Kuchenverkauf der Eltern erbrachte 952 Euro, die als Spende an den Förderverein gehen.
Vielen Dank an alle Kuchenspender und an die vielen Helfer (Eltern, Lehrer und Schüler), die dieses schöne Ereignis ermöglicht haben!

Herr Schwarz, der Chef der Schwarz GmbH aus Ingelfingen-Stachenhausen, kam selbst in die Geschwister-Scholl-Schule und brachte einen Scheck mit.

Herr Hauck, Vorsitzender des Fördervereins und der Schulleiter Herr Ratzke bekamen die Spende stellvertretend für die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule überreicht.

Eine tolle Sache, denn mit dem Geld können besondere Projekte und  Anschaffungen finanziert werden.

Danke!!!

Die Schwarz GmbH hat sich auch schon als Sponsor für unseren Schulbus engagiert. Auch hierfür nochmals herzlichen Dank!